Mikado Sphinx
 

Kontakt 

Hinterlegen Sie Ihre E-Mail-Adresse in den Einstellungen des Kontakt-Widgets, um direkt über Kontaktanfragen Ihrer Webseiten-Besucher informiert zu werden.

 
 

Pressetext

Seit der Produktion ihrer ersten CD „Schwimmen“, die sehr von  Polka- und Countrymusik dominiert wurde, haben sich Mikado Sphinx stetig weiterentwickelt. Mittlerweile nehmen auch Musikstile wie Jazz und Bossa Nova Einfluss auf die eigenen Kompositionen, in denen man von jeher Sprache und Klang gleichberechtigt wirken lässt. Auf ihrer demnächst erscheinenden zweiten Studio CD „Paschablues“ präsentiert sich das Trio um die polnische Sängerin Ewa Parna dementsprechend breit aufgestellt. Die Band bezeichnet ihren Stil  als „Vagabundenjazz & Nomadensoul“, mit dem man scheinbar mühelos einen mit großen Emotionen aufgeladene Brückenschlag zwischen Musik und Poesie kreiert. Empathie, Eleganz und Raffinesse sind die Winde unter den weltmusikalischen Flügeln der Band und mit individuellen Arrangements und skurrilen Wortspielen reflektiert man detailverliebt das Leben per se.